Wolfgang Rössler

Der politische Kampf um die "Rettung Griechenlands" Ein Lehrstück über Geld, Kredit und Macht im Europa des Euro

Seit dem Beginn der „Griechenland-Krise“ gehen die Meinungen über deren Gründe und die Vorschläge zu deren Bewältigung weit auseinander. Die Zuspitzung der politischen Auseinandersetzung nach dem Wahlerfolg der Syriza hat die öffentliche Auseinandersetzung erneut angestachelt.

Die einen

fühlen sich als deutsche Steuerzahler, denen die Griechen auf der Tasche liegen, und echauffieren sich über „Griechen-Raffkes“,
möchten „unseren“ Euro vor hellenischer „Misswirtschaft“ retten,
vermissen die einschneidenden Reformen, die Griechenland „uns“ schuldet.

Jahr der Aufzeichnung: 
2015